Hamburgs fünf Lieblingsfussballspieler

Nur für Neukunden | Kommerzieller Inhalt | 18+

Auch Hamburg hat seine Lieblingsfussballspieler und wir haben uns gefragt welches sind die Top 5 unter ihnen? Es gibt natürlich mehrere sehr beliebte Spieler beim HSV aber auch in der Regionalliga von Hamburg sind einige Lieblingsfussballspieler der Hamburger vertreten. Wir präsentieren Ihnen an dieser Stelle die Top 5.

 

         1. Nick Brisevac (Altona 93)

Nick Brisevac ist Kapitän bei Altona und hat seinen Vertrag 2017 an der Adolf-Jäger-Kampfbahn verlängert. Er wird also auch weiter für die Algan-Mannschaft Torjagd machen. Der 24-Jährige Spieler, den der Trainer der Manschaft Berkan Algan selbst als Bundesliga Talent bezeichnet, hat einen Vertrag bis zum 30.06.2018 abgeschlossen. Es selbst sagt: „Es macht mir hier einfach richtig Spaß und ich fühle mich pudelwohl beim AFC.“ Das bringt ihm die Sympathie der Hamburger ein. Brisevac ist sehr erfreut über seinen weiteren Verbleib beim Tabellensechsten aus Hamburg. Er wurde in der Jugendmannschaft bei Bayer 04 Leverkusen trainiert, wechselte im Anschluss zu Rot-Weiß Oberhausen, ehe er beim AFC unter Vertrag genommen wurde.

picture

 

  1. Arne Gillich (Buchholz 08)

Arne Gillich geboren am 30.12.1985 in Deutschland ist 178 cm groß. Sein Spielfuß ist links. Dieser Fußballspieler ist vereinstreu wie kein anderer. Er spielt von 2008 bis 2017 bei Buchholz 08. Diese Tatsache macht ihn zu einem der Lieblingsfussballspieler in Hamburg und hat ihm viele Sympathien bei den Fußballfans eingebracht. 2017 nahm Arne gillich Abschied mit einem letzten Spiel.

 

  1. Torben Krause (TuS Osdorf)

Torben Krause ist am 25.05.1988 geboren. Seit 07/2006 bis 06/2018 ist er bei TuS Osdorf           unter Vertrag und spielt im Sturm.Seine Hauptposition ist die hängende Spitzte. Seine Vereinstreue und hohe Leistungsfähigkeit ließen Torben Krause zu einem der Lieblingsfussballspieler der Hamburger werden.

Das Märchen von Torben Krause begann im Jahr 2006, als die A-Jugend von Osdorf in der Junioren-Regionalliga brillieren konnte. All das gelang dem eingespielten Team mit den beiden Krause-Brüdern Torben und Bennet. Das Team kickte größtenteils bereits seit 2002 zusammen. Osdorfs Talent Torben Krause entschied sich dafür in der Kreisliga seinen Werdegang nach der Jugendliga anzufangen. Dem Team von Peter Wiehle kann auch der Aufstieg in die Oberliga gelingen. Die beiden Krause Brüder sind immer noch dabei,

 

  1. Marin Mandic (FCE Norderstedt)

Marin Mandic geboren am 11.08.1988 in Banja Luka Kroatien ist sei 2013 beim FSC Norderstedt. In der Saison 2017/2018 trägt der großartige Spieler die Kapitänsbinde. Abwehrchef des Teams Marin Mandic wurde demokratisch zum Kapitän gewählt, gefolgt von Philipp Koch als Stellvertreter.

Mandic ist ein extrovertierter Typ und freut sich über das Vertrauen seines Teams. Er ist auch bei dem Hamburgern einer der Lieblingsfussballspieler und steht bis 2020 beim FCE Norderstedt unter Vertrag.

 

  1. Marcel von Wals leben-Schied (TuS Dassendorf)

Marcel von Walsleben-Schied wurde am 28.07.1983 in Weißenfels, DDR geboren. Seine Fußballlaufbahn begann er in Langendorf Bezirk Halle. Hier spielte er zunächst für den Grün-Weiß Langendorf. Mit acht Jahren wechselte er zu Rot-Weiß Weißenfels, bis er sich dem VfL Halle 1896 anschloss, wo er ein Jahr in der C-Jugend spielte, dann ein Jahr als B-Jugend unterwegs war. 1999 wechselte er dann zum F.C. Hansa Rostock.

2003/04 war er dann Leihspieler beim Vfl Osnarück. Hier kommt er bereits in Hamburg seine Fans begeistern und ist heute einer der Lieblingsfussballspieler von Hamburg und Umgebung. Nach mehreren Wechseln ist er heute Spieler beim TuS Dassendorf.

Releated Post

+18Spiele mit Verantwortungspielen mit verantwortung